Back to the main page

HDMI? Nein Danke

Auf der CeBIT 2006 wird die erste PC-Grafikkarte mit HDMI- statt DVI-Ausgang vorgestellt. HDMI hat im Gegensatz zu DVI einen Kopierschutz. Ich frage mich aber, wie man die Filme dann auf dem PC abspielen will. Ob da proprietäre Software nötig sein wird?

Wegen HDCP werden wir wahrscheinlich nicht einmal kostenlos in den Genuss von HDTV kommen: Es wird geplant, für HDTV-Sendungen zusätzliche Gebühren zu verlangen. Dazu siehe auch den Artikel auf Telepolis.

Meine Empfehlung: Nicht kaufen!

One Response to “HDMI? Nein Danke”

  1. Stellwag.us Says:

    Kunde zahlt für eigene Einschränkung…

    Auf der CeBIT 2006 werden wohl die ersten Grafikkarten mit HDMI- statt einem DVI-Ausgang zu sehen sein! Diese werden wohl in Zukunft genötigt, um auf dem PC kopiergeschützte HD-DVD- und Blu-ray-Spielfilme anschauen zu können. Aber solange der Kunde …

eggdrop.ch blog is powered by WordPress
Entries (RSS) and Comments (RSS).